Aktuelles
11.03.2019, 14:29 Uhr | Schwarzwälder Bote / Anita Reichart
Das Jubiläum fest im Blick
Neue Wege sind nötig, um mehr Mitglieder zu bekommen: Das sagte Markus Langenbacher, der auch weiterhin an der Spitze des etwa 380 Mitglieder starken Wolterdinger Fußballclubs stehen wird. Eigentlich sei der Verein gut aufgestellt. Die Krabbelgruppen im Ort seien voll, also müsse man noch etwa fünf Jahre durchhalten, dann sehe es wohl wieder besser aus mit dem Nachwuchs, hofft der Vorsitzende. Mit dazu beitragen soll auch die neue, verjüngte Jugendleitung mit Johannes Scherer und seinem Stellvertreter Steffen Mantel. Diese hätten doch eventuell einen besseren Draht zu den Jugendlichen, erhofft sich Markus Langenbacher.
Die erste Herrenmannschaft befindet sich aktuell auf dem dritten Platz. Damit könne man zufrieden sein, der Rückstand zum Tabellenführer betrage nur drei Punkte, erklärt Kai Giesin. "Wenn wir daran arbeiten, in den Spielen konstanter aufzutreten, können wir auch im Aufstiegskampf mitsprechen." Mit dem Trainingslager vom 22. bis 24. März in Bad Krozingen beginnt die Vorbereitung für die Rückrunde. "Wir wollen nun auch ernten, was wir aufgebaut haben. Vielleicht klappt es ja doch noch mit dem ›kleinen Wunder von Wolterdingen‹ bis zum 100-jährigen Bestehen im nächsten Jahr", sagt Markus Langenbacher. Im Hinblick auf das Jubiläum soll in absehbarer Zeit der Förderverein gegründet werden. Die erste Damenmannschaft belegt aktuell den vierten Platz, und sucht einen neuen Trainer. Die zweite neu gestellte Mannschaft muss sich noch etwas besser kennenlernen. Die AH-Mannschaft wurde erstmals Stadtteilmeister. Um konkurrenzfähig zu bleiben, möchte man den Allwetterplatz in einen Winterrasen umgestalten und den Rasenplatz im Flutlicht erstrahlen lassen, was aus wirtschaftlicher Sicht durchaus machbar sei. Christoph Winterhalder wurde ebenso als dritter Vorsitzender wiedergewählt wie Schriftführerin Susanne Engesser. Neue Kassiererin ist Anne-Sophie Wencker. Gewählt wurden ferner AH-Obmann Marcel Dannecker, Spielausschuss-Vorsitzender Rui Machado und Beisitzer Tim Neumann.
Ortsverwaltung Wolterdingen
Ortsvorsteher Reinhard Müller
Hauptstraße 1
78166 Donaueschingen
Stadtteil: Wolterdingen

Sprechzeiten Ortsvorsteher:

Montag 17.30 - 19.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung


Verwaltungsangestellte
Christa Fehrenbach

Öffnungszeiten Ortsverwaltung:

Montag 09.00 - 12.00 Uhr und 17.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch 09.00 - 12.00 Uhr
Freitag 09.00 - 12.00 Uhr

Forstrevier
Hans-Peter Fesenmeyer

Sprechzeiten Revierleiter  :
jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 19.00 - 20.00 Uhr