Pressearchiv
30.04.2015, 17:16 Uhr | Südkurier / Anita Reichart
Führungswechsel bei den Landfrauen
Verein sucht weitere Mitglieder, vorzugsweise jüngere
Mit einem neuen Projekt und einer neuen Vorstandssprecherin wuseln sie durch die vier Jahreszeiten. Der aktuell 79-köpfige Verein möchte einer Überalterung vorbeugen und jüngeres Blut mit in die Runde aufnehmen. Der Vorschlag kam von Ortschaftsratmitglied Claudia Hennemann, die anregte, dass jedes Mitglied bis zur kommenden Hauptversammlung ein neues Mitglied werben soll.
Heidrun Suchalla (links) und Edeltraud Hofacker (rechts) vom Bezirkslandfrauenverband gratulieren der neuen Wolterdinger Landfrauen-Vorstandssprecherin Margot Held zur Wahl.

Das neue Projekt heißt also: Mitgliederwerbung. Die Landfrauen wünschen sich die neuen Mitglieder am liebsten unter 40 Jahre alt, aufgeschlossen und lustig. Natürlich seien ältere auch willkommen. Dazu sind alle Frauen aufgefordert, sich über Vortragswünsche und sonstige Gestaltungsideen Gedanken zu machen.
Margot Held ist Vorstandssprecherin
Margot Held heißt die neue Vorstandssprecherin bei den Wolterdinger Landfrauen. Die 61-Jährige löst Margarete Schmidt ab, die ihr Amt nach sechs Jahren zur Verfügung stellte. Wieder gewählt wurde Schriftführerin Monika Durler, als Beisitzerin fungiert Gabriele Scheu, Kassenprüferinnen sind Eva Günther und Ortschaftsratmitglied Franziska Dannecker. Die Vorstandssprecherin des Landfrauenbezirks Donaueschingen, Heidrun Suchalla, und Bezirksbeisitzerin Edeltraud Hofacker freuten sich, dass der Führungswechsel so reibungslos über die Bühne ging.Ortsvorsteherstellvertreterin Marita Gutenkunst hob hervor, dass auf die heimischen Landfrauen mit ihrem kompetenten und professionellen Auftreten immer Verlass sei. Aktuell steht am 12. Mai die Gestaltung einer Maiandacht an. Treffpunkt ist um 18 Uhr bei der Mariengrotte, bei schlechtem Wetter in der Kirche. Ein Vortrag „Kräuter, die den Frauen gut tun“ findet am 19. Mai, um 20 Uhr im Vereinsheim statt. Im Sommer folgt eine Wanderung nach Zindelstein in den „Schwarzen Buben“ und im Frühherbst ist ein Ausflug geplant.Das Programm für das nächste Halbjahr ist noch in Arbeit. Ansprechpartnerin für neue Mitglieder ist die neue Vorstandssprecherin der Wolterdinger Landfrauen, Margot Held, unter Telefon 07705/676.

 

Ortsverwaltung Wolterdingen
Ortsvorsteher Reinhard Müller
Hauptstraße 1
78166 Donaueschingen
Stadtteil: Wolterdingen

Sprechzeiten Ortsvorsteher:

Montag 17.30 - 19.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung


Verwaltungsangestellte
Christa Fehrenbach

Öffnungszeiten Ortsverwaltung:

Montag 09.00 - 12.00 Uhr und 17.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch 09.00 - 12.00 Uhr
Freitag 09.00 - 12.00 Uhr

Forstrevier
Hans-Peter Fesenmeyer

Sprechzeiten Revierleiter  :
jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 19.00 - 20.00 Uhr