Archiv
13.01.2018, 11:36 Uhr | Südkurier / Anita Reichart
Kirchenchor Wolterdingen: Else Krug singt seit 70 Jahren
Eine besondere Ehrung gab es beim Wolterdinger Kirchenchor: Elisa Krug ist seit 70 Jahren Sängerin.
Die Liebe zum Kulturgut steht beim Wolterdinger Kirchenchor an oberster Stelle. Und auch für Else Krug steht Singen im Vordergrund. Mit 13 Jahren ist sie dem Unterbränder Kirchenchor beigetreten, nach dessen Auflösung wechselte sie nach Wolterdingen. Und nun kann sie auf 70 Jahre Sangeszeit blicken. "Wenn sie mit dem Kichenchor verheiratet wäre, könnte sie nun die Gnadenhochzeit feiern", stellte Vorsitzende Andrea Demond anerkennend fest.
Kirchenchorvorsitzende Andrea Demond (rechts) sowie Chorleiter Walter Köhler gratulieren Else Krug zu 70-jähriger Kirchenchorzugehörigkeit
Und es gibt noch etwas Positives zu berichten: Nach der gelungenen Aktion Projektchor-Weihnachtskonzert blieben nun zwei Alt- und eine Sopransängerin hängen. Doch Chorleiter Walter Köhler entpuppt sich nun als kleiner Nimmersatt. Er wünscht sich jetzt noch zwei Tenorsänger. Der Gemeinschaftsgeist und die Harmonie im Chor mit seinen aktuell 23 Mitgliedern funktioniert nach eigenen Angaben. "Die Qualität ist trotz der etwas kleineren Quantität immer noch da", freut sich Chorleiter Köhler, der auf ein eher ruhiges Jahr zurückblicken konnte. Neun Auftritte und 40 Proben gab es zu verzeichnen. Beim Jahrestreffen stellten die Verantwortlichen die sehr gute Verfassung des Chores fest, was gerade beim gemeinsamen Weihnachtskonzert mit dem Zitherclub Furtwangen unüberhörbar gewesen sei. 771 Euro kamen dort als Spende für die Amsel-Gruppe zusammen. Ein dickes Dankeschön ging an Organistin Sandra Dold für die musikalische Unterstützung. Auch Ortsvorsteher Reinhard Müller dankte dem Verein für sein Wirken. Beim Kirchenchor kommt auch die Kameradschaft nicht zu kurz. So soll es dieses Jahr wieder eine Wanderung sowie ein Grillfest geben. Der Erntedank-Hock wird ebenfalls beibehalten.

Der Wolterdinger Kirchenchor ist für weitere Mitglieder offen. Wer Interesse hat, kann sich bei der Vorsitzenden Andrea Demond unter der Telefonnummer 07705/613 oder beim Chorleiter Walter Köhler unter 07705/1264 melden.
Ortsverwaltung Wolterdingen
Ortsvorsteher Reinhard Müller
Hauptstraße 1
78166 Donaueschingen
Stadtteil: Wolterdingen

Sprechzeiten Ortsvorsteher:

Montag 17.30 - 19.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung


Verwaltungsangestellte
Christa Fehrenbach

Öffnungszeiten Ortsverwaltung:

Montag 09.00 - 12.00 Uhr und 17.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch 09.00 - 12.00 Uhr
Freitag 09.00 - 12.00 Uhr

Forstrevier
Hans-Peter Fesenmeyer

Sprechzeiten Revierleiter  :
jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 19.00 - 20.00 Uhr