Archiv
13.03.2017, 08:06 Uhr | Südkurier / Anita Reichart
Gottesdienst im Schwimmbad
Energiegeladen startet der Wolterdinger Förderverein Schwimmsportfreunde in das neue Jahr
Mit dem bewährten "Anführer" Werner Harder, und einem ganz außergewöhnlich attraktiven Vorhaben, startet der Förderverein "Schwimmsportfreunde" ins neue Jahr. Aus besonderem Anlass gibt es ein schönes Geschenk für die Allgemeinheit. In diesem Jahr kann der größte Donaueschinger Stadtteil auf das 35-jährige Bestehen des Freibades blicken, was natürlich in kleinem Rahmen gefeiert werden wird. An Pfingstsonntag, 4. Juni, findet um 10.30 Uhr ein Gottesdienst im Freibad statt, der von der heimischen Musikkapelle umrahmt wird. Für die Bewirtung ist auch gesorgt. Eventuell gibt es noch ein kleines Rahmenprogramm.
Beisitzer Tobias Ringwald (von links), Vorsitzender Werner Harder, Beisitzer Reinhard Müller und Kassiererin Dagmar Reese wurden von den Mitgliedern der Wolterdinger Schwimmsportfreunde einstimmig gewählt.
Bis zum Saisonauftakt will der Förderverein mit seinen 270 Mitgliedern zudem nun noch fest in die Hände spucken und im hinteren Bereich des Bades eine 1,80 Meter hohe und fünf Meter lange Rutsche errichten. Die Kosten hierfür betragen rund 5000 Euro. Die Stadt steht hinter dem Vorhaben. Ebenfalls werden die alten Bankauflagen gegen Thermoholz ausgetauscht und auch die Terrassentische und Stühle erneuert. Trotz wechselhaften Wetters konnte der Förderverein 4543 Badegäste 2016 begrüßen. An 74 von möglichen 86 Betriebstagen war geöffnet. An 70 Tagen wurde das Frühschwimmen angeboten. Die Mitglieder leisteten 299 Arbeitsstunden. "Wir konnten auch ungewöhnlich viele Auswärtige sichten", freut sich Vorsitzender Harder, Er nimmt seit acht seine Arbeit so energievoll wahr, dass er manchmal etwas ausgebremst werden muss, bestätigt auch Ortsvorsteher und Beisitzer Reinhard Müller mit einem verschmitzten Lächeln. Auch Vize-Ortsvorsteher Achim Durler dankte dem Verein für sein Engagement. Seit elf Jahren erhält der Förderverein, dessen Kasse nun von Dagmar Reese verwaltet wird, das Schwimmbad. Als Beisitzer fungieren Ortschef Reinhard Müller und Tobias Ringwald. Wenn es um Neuanschaffungen bis 3000 Euro geht, kann die Vereinsführung alleine entscheiden, was darüber hinaus geht, muss von den Mitgliedern abgesegnet werden, wurde entschieden.
Ortsverwaltung Wolterdingen
Ortsvorsteher Reinhard Müller
Hauptstraße 1
78166 Donaueschingen
Stadtteil: Wolterdingen

Sprechzeiten Ortsvorsteher:

Montag 17.30 - 19.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung


Verwaltungsangestellte
Christa Fehrenbach

Öffnungszeiten Ortsverwaltung:

Montag 09.00 - 12.00 Uhr und 17.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch 09.00 - 12.00 Uhr
Freitag 09.00 - 12.00 Uhr

Forstrevier
Hans-Peter Fesenmeyer

Sprechzeiten Revierleiter  :
jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 19.00 - 20.00 Uhr