Besuchen Sie uns auf http://www.wolterdingen.de
Aktuelles
10.04.2018, 17:43 Uhr | Südkurier / Anita Reichart
Wolterdingen hat ein Gold-Mädchen
Die Klarinettistin Pia Schmidt aus Wolterdingen hat das Jungmusiker-Leistungsabzeichen errungen. Der heimische Musikverein ist stolz auf seine Musikerin.


"Es war sehr schwer und anstrengend", resümiert Klarinettistin Pia Schmidt den fünftägigen Aufenthalt an der Musikakademie in Staufen im Breisgau. Doch das Büffeln hat sich gelohnt. Die Musikkapelle Wolterdingen kann sich über ein erfolgreiches Nachwuchstalent in ihren Reihen freuen, denn die 16-Jährige hat die Prüfung zum Jungmusiker-Leistungsabzeichen (JMLA) in Gold abgelegt. Ihr Ausbilder, der sie auf die Prüfung intensiv vorbereitet hat, war Bernhard Holzer. Das Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Gold bestätigt jungen Talenten ihre solistisch-musikalische Reife, und mit der höchsten Auszeichnung des Bunds deutscher Blasmusik-Bläserjugend ist mit dieser Auszeichnung ein Höhepunkt der musikalischen Laufbahn erreicht.

Ganz neue Möglichkeiten
Damit öffnen sich nach allgemeinem Dafürhalten ganz neue Möglichkeiten für eine tiefergehende Beschäftigung mit der Musik. Der Weg zu einer Dirigentenausbildung oder zu einer aussichtsreichen Bewerbung an einer Musikhochschule steht offen. Die Jungmusiker-Leistungsabzeichen geben also bei der musikalischen Ausbildung den Takt an. Es wird einem nichts geschenkt, und die Inhalte und Anforderungen sind eine stetig wachsende Herausforderung.


Foto
Pia Schmidt freut sich über ihr Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Gold.