Besuchen Sie uns auf http://www.wolterdingen.de
Aktuelles
21.05.2017, 18:53 Uhr | Schwarzwälder Bote / Anita Reichart
Sie war 17 Jahre lang für Kinder da

Es war eine eineinhalbstündige emotionale Abschiedsfeier, wie sie nicht hätte schöner sein können. Am Samstag wurde die Leiterin des katholischen Kindergartens "Maria Frieden" in Wolterdingen, Sylvia Hermann, mit einem Wortgottesdienst in der Sankt Kilian-Kirche in den Ruhestand verabschiedet. 17 Jahre war sie an dieser Einrichtung beschäftigt, davon zehn Jahre in leitender Position. Ende des Monats wird sie ihren Ruhestand antreten. Über 40 Kinder haben mit dem Kindergartenteam und dem Elternbeirat ein schönes Programm einstudiert, das sie auch mit viel Freude in der fast vollen Kirche vortrugen. Ehrende Worte gab es von den verschiedensten Seiten. "Der Segen Gottes möge sie auf ihrem Weg in den neuen Lebensabschnitt umarmen", sagte Pfarrer Erich Loks, der sie mit einem weinenden und lachenden Auge scheiden lässt. Auch Sylvia Hermann fällt der Abschied nicht leicht. Es sei etwas Endgültiges, das momentan noch schmerzt, gab sie mit teils zitternder Stimme zu verstehen. Es seien zehn intensive Jahre, gefüllt mit schönen Momenten und unvergesslichen Augenblicken, gewesen.

Foto
Silvia Hermann wird von ihren Kindergartenkindern verabschiedet.
Doch steckte auch viel Arbeit dahinter, die ihr aber nie zur Last wurde, versicherte sie. Besonders der Umbau des Kindergartens, vor vier Jahren, habe sie sehr gefordert. "Sie kämpfen wie eine Löwin, wenn es um die Belange der Kinder geht", zitierte sie Wolterdingens Ortsvorsteher Reinhard Müller. Dies würde jedoch gleichermaßen auch auf ihn zutreffen. Müller dankte für die angenehme und vertrauensvolle Zusammenarbeit. "Sie haben einen erfolgreichen Dienst an den Wolterdinger Kindern geleistet", fügte er an. Auch die Kindergarten-Beauftrage Andrea Fischer, lässt Sylvia Hermann nur ungern ziehen. Im Anschluss gab es noch einen kleinen Stehempfang, der von der Wolterdinger Fachfrau für gesunde Kinderernährung, Claudia Hennemann, gerichtet wurde.