Aktuelles
20.04.2018, 13:36 Uhr | Südkurier
Defekter Thermostat löste Saunabrand in Wolterdingen aus
Der 68-Jährige, der am Freitag, 13. April, bei einem Saunabrand ums Leben gekommen ist, starb nicht durch Fremdverschulden. Wie die Polizei sagt, habe der Thermostat die Sauna immer weiter aufgeheizt. In der Folge sei der Mann verstorben In Petershausen wurde eine Frau am Sonntagmorgen sexuell angegangen, die Polizei fahndet nach dem Täter. Symbolbild: dpa | Bild: dpa Beim Saunabrand, bei dem am Freitag, 13. April, ein 68-Jähriger ums Leben gekommen ist, schließt die Polizei nun ein Fremdverschulden aus. "Durch einen technischen Defekt des Thermostats hat sich die Sauna immer weiter erhitzt, bis die Holz-Verkleidung schließlich zu glimmen begannen", sagt Polizeisprecher Harri Frank. In der Folge sei der Mann dann verstorben. Es bestehe also die Möglichkeit, dass der 68-Jährige schon vorher tot war oder durch die Überhitzung gestorben sei. Daher werde in diese Richtung auch nicht weiter ermittelt.

Ortsverwaltung Wolterdingen
Ortsvorsteher Reinhard Müller
Hauptstraße 1
78166 Donaueschingen
Stadtteil: Wolterdingen

Sprechzeiten Ortsvorsteher:

Montag 17.30 - 19.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung


Verwaltungsangestellte
Christa Fehrenbach

Öffnungszeiten Ortsverwaltung:

Montag 09.00 - 12.00 Uhr und 17.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch 09.00 - 12.00 Uhr
Freitag 09.00 - 12.00 Uhr

Forstrevier
Hans-Peter Fesenmeyer

Sprechzeiten Revierleiter  :
jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 19.00 - 20.00 Uhr