Aktuelles
19.03.2018, 17:33 Uhr | Schwarzwälder Bote / Anita Reichart
Dirigenten-Stelle weiter zu haben
Die Wolterdinger Musikkapelle steht immer noch vor einer Herausforderung, denn die Suche nach dem passenden Taktgeber ist noch nicht beendet. Doch Vorsitzender Simon Doser ist guter Dinge, da in Kürze wieder Probedirigate anstehen. Der Klangkörper fand es schade, dass der Interimsdirigent Andreas Frank aus Grüningen, der als Übergangslösung gekommen war, damit die Musikkapelle ihr Traditionskonzert in der Adventszeit geben konnte, nicht bleiben wollte. Doch aus Zeitgründen habe er schweren Herzens passen müssen. Trotz allem geht der musikalische Betrieb weiter, denn bis die Stelle besetzt ist, dirigiert der ehemalige Bläserjugend-Taktgeber Peter Welte. Es war ein Jahr mit Höhen und Tiefen, bilanzierte der Vorsitzende die vergangenen Monate. Das Wertungsspiel in der Kategorie Oberstufe schloss man mit Erfolg ab. Aktuell gehören der Kapelle 60 Musikerinnen und Musiker an, fünf davon spielen noch in der Bläserjugend. Der Altersdurchschnitt liegt bei 28 Jahren. 52 Proben sowie 25 Antritte gab es abzuarbeiten. 13 Zöglinge stehen in Ausbildung.
Die Wolterdinger Musikkapelle startet mit der stellvertr. Vorsitzenden Katharina Kögler v.l., Kassierer Hubert Schrenk, Vorsitzender Simon Doser, Jugendvertreter Tobias Doser und Beisitzer Christoph Kopp in das neue Vereinsjahr.
Als stellvertretende Vorsitzende wurde von den 52 Anwesenden Katharina Kögler einstimmig gewählt. Kassierer bleibt weiterhin Hubert Schren, und als Beisitzer fungiert Christoph Kopp. Jugendvertreter ist Tobias Doser und die Kasse wird von Michael Doser geprüft. Zum Instrumentenwart wurde Jan Trescher bestimmt. Lobende Worte gab es von Ortsvorsteher Reinhard Müller. Es sei eine richtige Freude zu hören, was das Jahr über auch ohne Dirigent gelaufen ist. Er dankte allen für das Engagement. Und die Kapelle hat auch weiterhin einiges vor: Neben den kirchlichen Antritten veranstaltet die Musikkapelle an Christi Himmelfahrt wieder das traditionelle Vatertagsfest bei der Eichbuckhütte. Beim Kreisfeuerwehrtag am 10. Juni werden sie in VS-Pfaffenweiler zu hören sein, und beim Straßenfest am 30. Juni in Dittishausen treten sie auch auf, ebenfalls beim bayrischen Wochenende am 26. Juni in Neudingen sowie am Freitagsmusikabend in Horgen am 26. Oktober.
Ortsverwaltung Wolterdingen
Ortsvorsteher Reinhard Müller
Hauptstraße 1
78166 Donaueschingen
Stadtteil: Wolterdingen

Sprechzeiten Ortsvorsteher:

Montag 17.30 - 19.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung


Verwaltungsangestellte
Christa Fehrenbach

Öffnungszeiten Ortsverwaltung:

Montag 09.00 - 12.00 Uhr und 17.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch 09.00 - 12.00 Uhr
Freitag 09.00 - 12.00 Uhr

Forstrevier
Hans-Peter Fesenmeyer

Sprechzeiten Revierleiter  :
jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 19.00 - 20.00 Uhr