Aktuelles
22.11.2017, 17:01 Uhr | Südkurier / Sabine Naiemi
Eugen Murr feiert heute seinen 75. Geburtstag
Umtriebig ist der gebürtige Wolterdinger schon immer – doch heute will er ganz ruhig feiern.
Heute feiert Eugen Murr seinen 75. Geburtstag. Eigentlich ist er ja im Ruhestand, doch Ruhe- oder Stillstand ist für den Jubilar ein Fremdwort. Schaffig und rührig ist er und manchmal auch etwas unbequem – einer, der offen sagt, was er denkt. Der gebürtige Wolterdinger wurde als jüngstes und achtes Kind im Angerweg 5 geboren und genau dort lebt er heute noch. Schon als Schulkind hat er seinem Vater bei der Arbeit geholfen, erinnert er sich, damit der im Sägewerk beim Brennholzbündeln auf seinen Akkord kam. Nach der Schule folgte die Ausbildung bei der Firma Rebmann als Schlosser. Es folgte eine Zeit in Welschingen bei Honold im Fahrzeugbau, als Bundeswehrler trieb es ihn nach Freising, Kochem und Sardinien. Nach einem erneuten Zwischenstopp bei Rebmann wechselte Murr später ins Fernmeldeamt nach Donaueschingen, später zum Postamt nach Villingen und in die Oberpostdirektion Freiburg. Davor bildete er sich zum Techniker in Haus- und Betriebstechnik weiter. Er kam also rum, bevor er als Postbetriebsinspektor in den Ruhestand ging.
Eugen Murr
Ehefrau Ulrika muss lachen, als ihr Mann über sein Leben erzählt. Da fehlt nämlich noch eine ganze Menge. Bienen hat Eugen Murr, die fleißig, wie sie sind, jede Menge Honig produzieren, den er verkauft. Vor 30 Jahren entdeckte er dieses Hobby durch einen ehemaligen Arbeitskollegen. Seine 30 Bienenvölker halten ihn von April bis September total auf Trab. Auch in den Wolterdinger Vereinen war Murr sehr aktiv: 25 Jahre bei der Feuerwehr, wo er Ehrenmitglied ist. "In jungen Jahren habe ich außerdem Fußball gespielt", zählt Murr weiter auf, und aktiv in der Musikkapelle Wolterdingen, dem Narrenverein und 20 Jahre im DRK-Ortsverein. "Ein großes Hobby war außerdem rund 30 Jahre die Kleintierzucht." Also war er auch da in Vereinen, nämlich in Donaueschingen und Bräunlingen und 16 Jahre als Kassierer im Kreisverband. Ach ja – Gründungsmitglied des Turnvereins war er auch. Außerdem ist das Geburtstagskind seit mehr als 50 Jahren aktiver Sänger: Gesangverein Wolterdingen, 28 Jahre im Kirchenchor – 18 Jahre davon als dessen Vorsitzender – Männergesangverein Tannheim für vier Jahre und seit 15 Jahren im Männergesangverein Döggingen, nebenbei noch in verschiedenen Projektchören. "Wir waren immer mit Kind und Kegel die ganze Zeit unterwegs, es war immer was geboten", erzählt Ulrika Murr. Doch irgendwie war das für das Geburtstagskind immer noch nicht genug. Denn all dem fügte er für 25 Jahre noch die Tätigkeit als freier Mitarbeiter beim SÜDKURIER hinzu. Ein klein wenig ruhiger geht Eugen Murr das Leben inzwischen aber doch an. Den Gesang pflegt er noch mit Hingabe und die Bienen sind ihm wichtig. Zu ihnen bietet er seit über 20 Jahren Einblicke für Schulklassen und Vereine. Seinen Geburtstag feiert er "ganz ruhig", im Kreis der Familie, mit seinen drei Kindern und den fünf Enkeln.
Ortsverwaltung Wolterdingen
Ortsvorsteher Reinhard Müller
Hauptstraße 1
78166 Donaueschingen
Stadtteil: Wolterdingen

Sprechzeiten Ortsvorsteher:

Montag 17.30 - 19.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung


Verwaltungsangestellte
Christa Fehrenbach

Öffnungszeiten Ortsverwaltung:

Montag 09.00 - 12.00 Uhr und 17.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch 09.00 - 12.00 Uhr
Freitag 09.00 - 12.00 Uhr

Forstrevier
Hans-Peter Fesenmeyer

Sprechzeiten Revierleiter  :
jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 19.00 - 20.00 Uhr