Aktuelles
25.10.2017, 13:20 Uhr | Südkurier / Elisabeth Winkelmann-Klingsporn
Bibel-Musical: Jugendliche bringen Josef auf die Bühne
Das Adonia-Musical "Josef" wird in Wolterdingen aufgeführt. Auch junge Musiker aus der Region treten in der Festhalle auf.
154 Mal stehen die jungen Sänger der Adonia-Teenstour 2017 mit dem Josef-Musical bundesweit auf den Bühnen. Am 2. November sind sie um 19.30 Uhr auf der Bühne der Festhalle in Wolterdingen. Veranstalter sind die Freie Evangelische Gemeinde Donaueschingen und die Jugendorganisation Adonia. Die Josef-Story ist bewegend. Von seinen eifersüchtigen Brüdern beinahe umgebracht, kommt er als Sklave nach Ägypten, gerät ins Gefängnis, und macht schließlich am Hof des Pharao Karriere. Doch der Schmerz, der Verlust der Heimat und der Hass seiner Familie bleiben. Gibt es da Versöhnung? Die Mitglieder der Teenstour 2017 machen das dramatische Geschehen greifbar. Die Adonia Josef-Story bietet alles, was ein Musical braucht. 90 Minuten lang abwechslungsreiche Songs, humorvolle Überraschungsmomente und dazu die alte biblische Story, die aktuell rüberkommt. Das ist das Konzept der Teens-Chöre, die mit Frische und Talent begeistern. 37 Adonia-Projektchöre bringen die Josef-Story jetzt auf deutsche Bühnen.
Lio Keller und Maren Burgbacher (von links) aus Donaueschingen singen beim Adonia-Musical in der Festhalle Wolterdingen im Chor. Michel Mittermeier hilft bei der Organisation.
Das Außergewöhnliche, man kann aktiv dabei sein. Adonia lädt junge Leute zum Mitmachen ein im Chor, bei Tanz, Theater oder Band, und bietet dazu professionelle Hilfe, um das eigene Talent optimal in Szene zu setzen. Oder auch beim Mitarbeiterteam im Bereich Technik, Küche, Chorleitung, Theater, Tanz oder in der Live-Band. Aktuell sind junge Leute aus der Freien Evangelische Gemeinde in drei Teams mit auf Tour. 70 Sängerinnen und Sänger treffen sich jeweils zu einem Musicalcamp, das aus zwei Teilen besteht: Vier Probe-Tage in denen die Zwölf- bis 19-Jährigen unter Betreuung von geschulten Mitarbeitern das Konzertprogramm einüben. Danach vier Auftrittstage an verschiedenen Orten. Vorab haben alle Akteure die Noten und eine vorproduzierte CD zum Üben erhalten. In Wolterdingen kann man am 2. November so eine Aufführung mit 70 Mitwirkenden, Chor und Live-Band erleben. Der Eintritt ist frei und Einlass und Bewirtung beginnt um 18.30 Uhr eine Stunde vor Konzertbeginn. Freiwillige Spenden sind willkommen. Gesucht werden noch Privatquartiere zur Übernachtung für die 80 Mitwirkenden beim Adonia-Musical in Wolterdingen. Eine Matratze und ein Frühstück reichen, sagt Hans-Martin Burgbacher, der die Veranstaltung für die Freie Evangelische Gemeinde Donaueschingen organisiert. Angebote von Unterkünften für die Musical-Mitwirkenden per E-Mail an Renate Keller: info@feg-donaueschingen.de; Alle Aufführungstermine und Mitmachmöglichkeiten im Internet: www.adonia.de Adonia Adonia als Freies Werk ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Karlsruhe, der eng mit Landes- und Freikirchen zusammenarbeitet. 2001 wurde erstmals ein Adonia-Musicalcamp umgesetzt. 2017 nehmen bereits mehr als 3500 Kinder und Jugendliche an einem der 54 Camps teil. Neben den Projekten für Teens werden auch Juniorcamps für neun- bis Zwölfjährige angeboten. Die Arbeit wird über Spenden finanziert.
Ortsverwaltung Wolterdingen
Ortsvorsteher Reinhard Müller
Hauptstraße 1
78166 Donaueschingen
Stadtteil: Wolterdingen

Sprechzeiten Ortsvorsteher:

Montag 17.30 - 19.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung


Verwaltungsangestellte
Christa Fehrenbach

Öffnungszeiten Ortsverwaltung:

Montag 09.00 - 12.00 Uhr und 17.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch 09.00 - 12.00 Uhr
Freitag 09.00 - 12.00 Uhr

Forstrevier
Hans-Peter Fesenmeyer

Sprechzeiten Revierleiter  :
jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 19.00 - 20.00 Uhr